Nicole Razavi MdL: „Gute Nachrichten für das Geislinger Freibad: Der Bund gibt 3 Millionen Euro Zuschuss für die Sanierung“

03.03.2021, 15:00 Uhr

Razavi MdL: „Ich bin erleichtert, dass sich der frühzeitige Einsatz bei Minister Seehofer gelohnt hat.“

„Der Bund gibt für die Sanierung des Geislinger Freibads einen Zuschuss von 3 Millionen Euro“, teilt die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi mit. „Ich freue mich mit den Bürgerinnen und Bürgern Geislingens über diese gute Nachricht. Damit kommen wir dem Ziel, das Bad wieder zu öffnen, einen großen Schritt näher. Das 5-Täler-Bad wird von Jung und Alt schmerzlich vermisst. Deshalb habe ich mich bereits im vergangenen Herbst direkt bei Bundesminister Horst Seehofer für eine Bewilligung der Fördermittel aus dem Programm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ eingesetzt und auf die besondere regionale und überregionale Bedeutung des Bades und seinen Stellenwert für die Stadtgesellschaft hingewiesen. Ich bin sehr froh, dass diese Argumente überzeugt haben. Die geplante Sanierung mit modernisierter Technik und erneuerten, mit Edelstahl ausgekleideten, Becken hat jetzt eine gute Perspektive. Als Sport- und Freizeitangebot ist das 5-Täler-Bad für Schulen, Vereine und für die Menschen in den Sommermonaten nicht wegzudenken. Der Aufschrei nach der Entscheidung des Gemeinderats, das Bad für Jahre zu schließen, war in der Stadt und in unserer Region deutlich zu hören. Gerade für Jugendliche in der Umgebung Geislingens und im gesamten Oberen Filstal ist das Freibad eine feste Größe. Ich werde mich im Austausch mit der Stadt Geislingen nun weiter dafür einsetzen, die Sanierung des Freibads unter Dach und Fach zu bringen. Die Stadt braucht diese sozialen Orte, wo man sich trifft und die das eigene Zuhause prägen“, so Nicole Razavi abschließend.