Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse Archiv
19.03.2013
Gespräche zu "Filderbahnhof Plus" müssen endlich ernsthaft geführt werden
Verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Nicole Razavi MdL:
"Gespräche zu ‚Filderbahnhof Plus‘ müssen endlich ernsthaft geführt werden"
"Wir begrüßen, dass sich die Landesregierung jetzt doch gesprächsbereit zum Thema ‚Filderbahnhof Plus‘ zeigt. Wir wundern uns aber wie es sein kann, dass Minister Herrmann bereits wenige Stunden nach dem Gespräch u.a. mit Vertretern der Bahn und der Stadt schon wieder die Kostentür zuschlägt. Wir erwarten vom Ministerpräsidenten zum einen nun endgültig ein Machtwort gegenüber seinem Verkehrsminister und zum anderen, dass die viel gepriesene Politik des Gehörtwerdens endlich zur Umsetzung kommt. Wir hoffen, dass bei der Regierung die Vernunft und das Interesse an der Zukunft des Landes über Parteiideologie und Verhinderungstaktik obsiegt und in einen ernsthaften Dialog einsteigt. Wir werden sehr genau verfolgen, ob die geplanten Gespräche wirklich ehrlich geführt werden oder nur ein neues Mittel zu einer weiteren Verzögerungstaktik sind. Am Ende muss eine Mitfinanzierung des Landes und der Stadt am 'Filderbahnhof Plus' stehen. Die Landesregierung hat den Filderdialog angestoßen und deshalb muss sie sich jetzt auch an den Veränderungsvorschlägen beteiligen. Der Minister hat eine kritisch-konstruktive Begleitung des Projektes angekündigt, bisher hat er nur seine kritische Rolle ausgefüllt. In den anstehenden Gesprächen erwarten wir nun konstruktives Vorgehen", sagte die verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Nicole Razavi MdL, am Dienstag (19. März) in Stuttgart.
Termine