Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network VI Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.06.2020
Nicole Razavi MdL: „Gemeinde Deggingen erhält 150.000 Euro aus dem Breitbandförderprogramm des Landes“
Zuschuss für Glasfaserhausanschlüsse in Reichenbach im Täle * Razavi: “Die Pandemie hat es noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig der Zugang zum schnellen Internet für alle Menschen im Land ist“
„Die Gemeinde Deggingen erhält 150.000 Euro aus dem Breitbandförderprogramm des Landes“, teilt Nicole Razavi MdL mit. Wie die CDU-Landtagsabgeordnete informiert, bezuschusst das Land die Verlegung von Glasfaserhausanschlüssen im Ortsteil Reichenbach im Täle. „Ich freue mich über diese Unterstützung. Die Pandemie hat es noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig der Zugang zum schnellen Internet für alle Menschen im Land ist. Im Kreis Göppingen ist bereits viel Aufbauarbeit geleistet worden, die Breitbandversorgung ist im Landesvergleich sehr gut. Aber wir wollen uns noch weiter verbessern. Schon in absehbarer Zeit werden wir alle im Zuge der Digitalisierung noch viel mehr und noch schneller herunterladen wollen“, so Razavi weiter. 
 
Die Fördermaßnahme ist Teil des Breitbandförderprogramms 2020 des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. Bewilligt wurden in der aktuellen Förderrunde insgesamt 52 Förderanträge mit einem Volumen von rund 46,8 Millionen Euro. „Unsere Landkreise, Städte und Gemeinden haben die Bedeutung des Breitbandausbaus für Wirtschaft und Gesellschaft längst erkannt und nehmen Geld in die Hand, um die digitale Infrastruktur für ihre Bürgerinnen und Bürger, für Gewerbe, Schulen und Krankenhäuser wesentlich zu verbessern. Wir als Land stehen dabei tatkräftig an ihrer Seite“, sagt Nicole Razavi MdL. Im ersten Halbjahr 2020 habe das Land bereits insgesamt 283 Millionen Euro an Fördermitteln bewilligt, dreimal so viele Mittel wie im ganzen letzten Jahr. Bis 2021 werde das Land eine Milliarde Euro für den Breitbandausbau bereitstellen. „Durch die Weiterentwicklung der Förderkulisse fließen auch immer mehr Bundesmittel nach Baden-Württemberg. Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass unsere Kommunen auf diesem wichtigen Weg des Breitbandausbaus auch künftig Unterstützung haben“, so Razavi abschließend.
Termine