Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.03.2019
Nicole Razavi MdL: "Land und Bund investieren viel Geld in den Landkreis Göppingen: Rund 5 Millionen Euro fließen in acht Städtebauprojekte“
Razavi: „In sieben Städten und Gemeinden können jetzt wichtige Vorhaben begonnen oder fortgesetzt werden“
„Land und Bund investieren rund 5 Millionen Euro für Städtebauprojekte im Landkreis Göppingen“, teilt Nicole Razavi MdL. Wie die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, der CDU-Landtagsabgeordneten bestätigte, hat das Ministerium acht Projekte in das Förderprogramm 2019 mit aufgenommen. „Das sind wirklich gute Nachrichten. Allein 1,5  Millionen Euro fließen in die Entwicklung des Salacher Schachen-mayr-Areals“, so Razavi weiter. Die Stadt Geislingen erhält 700.000 Euro für das Sanierungsbgebiet Altstadtrand. Weitere 1,5 Millionen Euro fließen an die Stadt Göppingen. Die Stadt Lauterstein, sowie die Gemeinden Rechberghausen, Bad Überkingen und Dürnau können sich über finanzielle Unterstützung für Ortskern-maßnahmen freuen. „Herzliche Gratulation, ich freue mich sehr für die ausgewählten Kommunen!“, sagt Nicole Razavi MdL. 
 
„Diese finanzielle Hilfe ist für jede unserer Kommunen unverzichtbar und schafft Gestaltungsmöglichkeiten. Wir wollen einen lebenswerten ländlichen Raum mit guter Nahversorgung, attraktiven Ortskernen und einladender Besiedlung. Das schaffen unsere Städte und Gemeinden nicht alleine und ich freue mich, dass wir uns auch weiterhin auf die Landesregierung und den Bund als zuverlässige Partner des ländlichen Raumes verlassen können“, so Razavi weiter. 
 
Rund 257,4 Millionen Euro investiert das Land in diesem Jahr im Rahmen der Städtebauförderung in 379 Projekte. Rund 101 Millio-nen Euro davon bezahlt der Bund im Rahmen des Bund-Länder-Investitionspakts. „Wichtig ist auch: Über die neue Bausubstanz und Infrastruktur hinaus passiert noch mehr. Diese Investitionen sind wertvolle Impulse für die lokale Gewerbestruktur. Jeder Euro, der in die Städtebauförderung fließt, stößt im Durchschnitt bis zu acht Euro an öffentlichen und privaten Folgeinvestitionen an. Zu-dem werden damit zahlreiche Arbeitsplätze im Bau- und Ausbau-gewerbe, im Dienstleistungsbereich und anderen, vorgelagerten Wirtschaftszweigen gesichert und geschaffen“, so Razavi abschließend.
 
Übersicht der Maßnahmen im Landkreis Göppingen:
 
Bad Überkingen - 250.000 EUR - Ortskern                                                     

Geislingen an der Steige - 700.000 EUR - Altstadtrand                             

Lauterstein - 400.000 EUR - Ortskern Nenningen                               

Rechberghausen – 500.000 EUR – Unterdorf III                                                 

Salach – 1.500.000 EUR -  Ortsmitte Ost / Neumaßnahme zur Reaktivierung einer Gewerbebrache für den Wohnungsbau, Errichtung von sozialen Einrichtungen zur Integration der neuen Bevölkerung
 
Bund-Länder-Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“:  

Dürnau - 47.000 EUR - Ortsmitte III / Aktivspielplatz Feuersee                       

Göppingen - 1.500.000 EUR – Boehringer-Areal / Neumaßnahme zur Entwicklung attraktiver Gewerbeflächen durch bauliche Umstrukturierung denkmalgeschützter Bausubstanz 

Lauterstein - 133.000 EUR - Ortskern Nenningen / 
Begegnungsstätte Mehrgenerationenspielplatz
                                                                                     
 
Termine