Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
20.12.2018
Nicole Razavi MdL: „Für den Schulweg mit dem Bus muss gelten: ‚sicher, zumutbar, pünktlich‘ “
CDU-Landtagsabgeordnete wendet sich mit Schreiben an Landrat Wolff - Razavi: „Prüfen, ob für Schulen in Eislingen, Ottenbach und Salach Verbesserungen möglich sind“ 
Die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi MdL sagte heute zur Kritik am neuen Busfahrplan in Eislingen, Ottenbach und Salach: "Schülerinnen und Schüler, die mit dem Bus zur Schule fahren, müssen sich darauf verlassen können, pünktlich und mit ausreichendem zeitlichem Vorlauf zum Unterricht zu kommen. Kürzere Abschnitte auf dem Weg zur Schule zu Fuß zurückzulegen ist sicherlich möglich, so lange die Wegstrecke zumutbar ist. Und bei allem muss die Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler immer gewährleistet sein. Die Neuauflage eines Nahverkehrsplans ist unter Berücksichtigung aller beteiligten Schnittstellen und Fahrgastgruppen eine große Herausforderung. Einerseits sollen mit attraktiven Fahrplänen neue Fahrgäste gewonnen werden. Andererseits müssen gerade die Erfordernisse im sensiblen Bereich der Schülerverkehre berücksichtigt werden. Ich habe daher Herrn Landrat Wolff in einem Schreiben gebeten, das vorgesehene Fahrplanangebot nochmals zu überprüfen. Auch wenn es sicherlich nicht möglich ist, alle Individualfälle zu berücksichtigen, hoffe ich, dass sich für die Schulen in Eislingen, Ottenbach und Salach noch Verbesserungen realisieren lassen.“ 
 
Termine