Nicole Razavi MdL: „Land gibt 637.500 Euro für Kurzzeit-Pflege in der Helfenstein Klinik“

17.11.2022, 17:26 Uhr

 Razavi: "Die Familien sind der größte Pflegedienst im Land. Tages- und Kurzzeitpflegeangebote bedeuten wichtige Entlastung für die pflegenden Angehörigen." 

„Das Land hilft mit, Kurzzeitpflegeplätze in der Helfenstein Klinik zu schaffen“, teilt Nicole Razavi MdL mit. „Das bedeutet konkret einen Zuschuss in Höhe von 637.500 Euro für den Standort Geislingen, so dass künftig dort Patientinnen und Patienten aktivierende-therapeutische Kurzzeitpflege angeboten werden kann. Ich freue mich über diese gute Nachricht, denn es gibt in diesem Bereich einen großen Bedarf. Die Familien sind der größte Pflegedienst im Land. Tages- und Kurzzeitpflegeangebote bedeuten wichtige Entlastung für die pflegenden Angehörigen und es ist mir wichtig, dass diese familiäre Pflegearbeit unterstützt wird“, sagt die CDU-Landtagsabgeordnete. Die Förderungen sind Teil des diesjährigen „Innovationsprogramms Pflege“. Insgesamt stehen in diesem Programm 2022 zehn Millionen Euro zur Verfügung. Damit fördert das Land insgesamt 27 Projekte, um die Tages- und Nachtpflege sowie die Kurzzeitpflege in Baden-Württemberg auszubauen. „Es freut mich, dass in dieser Förderrunde der ländliche Raum landesweit eine besonders starke Rolle spielt. Regionen wir das Obere Filstal dürfen in der medizinischen Versorgung nicht abgehängt werden. Es muss alles dafür getan werden, dass Patientinnen und Patienten aus Geislingen und dem Oberen Filstal zuverlässig und gut versorgt werden und dafür werde ich mich weiter einsetzen“, so Nicole Razavi MdL abschließend.