Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
31.07.2020
Nicole Razavi MdL: „Die Staufer Festspiele Göppingen erhalten für ihren Kultursommer im Park 24.000 Euro Unterstützung“
Die Förderung von Kunst- und Kulturangeboten unter Corona-Bedingungen ist in diesem Sommer besonders wertvoll.
„Die Staufer Festspiele Göppingen werden für ihren Kultursommer im Park mit 24.000 Euro vom Land gefördert. Darüber freue ich mich sehr. Gerade in diesem Sommer ist es nicht einfach, unter Corona-Bedingungen kulturelle Veranstaltungen zu realisieren, umso wichtiger ist diese finanzielle Unterstützung“, sagt die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi MdL nach der Bekanntgabe des Förderprogramms durch die Kunststaatssekretärin Petra Olschowski.
 
„Damit die Kultur auch in Corona Zeiten leben kann, braucht es viel Phantasie und Engagement. Der Kultursommer im Park, mit Kunst trotz Abstand und unter Einhaltung der Corona-Bedingungen ist eine wirklich tolle Idee. Herzlichen Dank an die Veranstalter der Staufer Festspiele um Alexander Warmbrunn, die dafür in der Mörikeanlage in Göppingen ein Festivalgelände auf die Beine stellen. Dafür ist diese Förderung besonders gut angelegt“, so Nicole Razavi MdL, die auch Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landtages ist.
 
„Die Hilfe für Kunst- und Kultureinrichtungen, Vereine der Breitenkultur sowie freischaffende Künstlerinnen und Künstler im Landkreis Göppingen ist auch weiterhin unverzichtbar. Deswegen steht mit dem Folgeprogramm „Kunst trotz Abstand“ das nächste Förderprogramm des Landes mit 10 Millionen Euro zur Verfügung“, berichtet die CDU-Abgeordnete. Mit der vierten und letzten Tranche gehen rund 1,2 Millionen Euro an 72 Kulturprojekte. Damit werden landesweit 219 Veranstaltungen ermöglicht.
Termine