Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
28.05.2020
Nicole Razavi: „Unsere Wirtschaft braucht so schnell wie möglich ein Konjunkturpaket, damit die Unternehmen wieder durchstarten können“
Nicole Razavi MdL fordert weitere Hilfen für die Wirtschaft im Land.
„Unsere Wirtschaft braucht so schnell wie möglich ein Konjunkturpaket, damit die Unternehmen wieder durchstarten können“, fordert die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi. „Das Corona-Virus hat viele Unternehmen im Landkreis und die Wirtschaft im ganzen Land ins Krankenbett gezwungen. Die Politik ist hier gefordert. Im ersten Schritt wollen wir weiter mit Sofort- und Liquiditätshilfen Unternehmen und Arbeitsplätze sichern. Die bisherigen Maßnahmen haben gut gewirkt. Wir stabilisieren unsere akut gefährdeten Unternehmen und sorgen dafür, dass der stotternde Wirtschaftsmotor nicht ausgeht. Die Landes-Hilfen von über 6 Milliarden Euro sind indes noch nicht ausgeschöpft, aber auch noch nicht in allen betroffen Brachen ankommen. Das müssen sie aber.“
 
„Im zweiten Schritt müssen wir dem Patienten wieder auf die Beine helfen und Wirtschaft und Gesellschaft gleichzeitig fit für die Zukunft machen. Das geht nur mit einem echten Konjunkturprogramm. Hier ist Wirtschaftskompetenz gefragt, die wir als CDU einbringen wollen und werden. Die Corona-Krise hat gezeigt wie entscheidend eine zukunftsgerichtete, digitale Infrastruktur für Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung ist. Die Digitalisierung ist für den Landkreis Göppingen ein entscheidender Standortfaktor und Innovationstreiber. Wir müssen schon jetzt die Antwort auf die Frage geben: Was kommt nach Corona? Wie starten wir erfolgreich aus der Krise? Wie stärken wir unsere heimische Wirtschaft? Das geht aus meiner Sicht nur mit starken Anreizen für Innovation und neue Technologien. Wirtschaft und Umweltschutz sind hier kein Gegensatz, sondern zwei Seiten derselben Medaille. Know-How und High-Tech in unseren Unternehmen müssen sowohl unserer heimischen Automobilindustrie als auch dem Klimaschutz zugutekommen. Aber auch unsere Kommunen brauchen ein Konjunkturpaket. Wir müssen mit klugen Investitions- und Konjunkturprogrammen zum Wachstumspfad zurückkehren. Jeder Euro, der in unseren Gemeinden investiert wird, bedeutet Aufträge für Handwerk und Industrie, erhält Arbeitsplätze und sichert den Kommunen Steuereinnahmen. Diesen erfolgreichen Kreislauf müssen wir wieder in Gang bringen und die Drehzahl steigern.“
 
„Klar ist: Dafür müssen wir Geld in die Hand nehmen und auch Geduld haben, bis der Wirtschaftsmotor wieder brummt. Das muss das Ziel sein. Denn geht es der Wirtschaft gut, eröffnen sich Zukunftschancen für alle“, so Nicole Razavi abschließend.
Termine