Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
22.01.2018
Nicole Razavi MdL zur Debatte um die Beendigung des Schulversuchs: „Schule ohne Noten, das ist wie Segeln ohne Kompass“
„Es zeigt sich immer wieder: Die Mehrheit der Eltern legt bei Befragungen auf Ziffernnoten als Leistungsnachweis besonderen Wert“  - „Noten geben eine klare Rückmeldung über Schwächen und notwendige Förderung“  
„Noten gehören in die Schule. Sie sind Leitlinie für Kinder, Lehrer und Eltern und daher unverzichtbar. Schule ohne Noten, das ist wie Segeln ohne Kompass“, sagt die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi MdL zur Debatte um die Beendigung des Schulversuchs an zehn Grundschulen in Baden-Württemberg.  
 
„Es zeigt sich immer wieder: Die Mehrheit der Eltern legt bei Befragungen auf Ziffernnoten als Leistungsnachweis besonderen Wert“, so Razavi weiter. „Noten sind keine Angstmacher, sondern Ansporn für die Kinder, sich anzustrengen. Sie sind ein objektives Vergleichskriterium für die Lehrer und eine klare Rückmeldung für die Eltern, wie gut ihre Schützlinge sind und wo sie Unterstützung und Förderung brauchen. Personalchefs wollen beim Einstellen von Schulabsolventen keine Textinterpretation betreiben, sondern aussagekräftige Leistungsnachweise lesen. Ich stimme mit Ministerin Dr. Eisenmann überein: Schule muss leistungsorientiert sein und Noten sind ein bewährtes Mittel, um Leistungen darzustellen.“
 
 
Termine