Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.05.2017
Nicole Razavi MdL setzt sich bei Verkehrsminister Hermann für die Sanierung der L 1214 im Kreis Göppingen ein
Nicole Razavi MdL: „Die beiden Abschnitte zwischen Zell unter Aichelberg und dem westlichen Ortsrand von Bad Boll sowie zwischen Bad Boll und Göppingen-Bezgenriet sind dringend sanierungsbedürftig“. Sanierungsstau im Landkreis durch zusätzliches Geld für den Landesstraßenbau abbauen.
„Die Sanierung der Landesstraße 1214 im Kreis Göppingen ist für mich ein wichtiges Anliegen. Speziell die beiden Abschnitte zwischen Zell unter Aichelberg und dem westlichen Ortsrand von Bad Boll sowie zwischen Bad Boll und Göppingen-Bezgenriet sind dringend sanierungsbedürftig“, so die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi MdL.

In einem Schreiben an Verkehrsminister Winfried Hermann setzt sich die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion für eine baldige Sanierung ein. „Auf diesen Streckenabschnitten fahren täglich 15.000 Fahrzeuge, davon fast 10 Prozent Schwerverkehr. Eigentlich ist die Sanierung auch längst überfällig.“ Denn schon 2012 hatte die damalige Staatssekretärin Gisela Splett bereits mitgeteilt, dass sich beide Streckenabschnitte im Erhaltungsprogramm des Landes befinden. Auch in Gesprächen mit dem Regierungspräsidium Stuttgart wurde die Notwendigkeit einer Sanierung vom Regierungspräsidium anerkannt. „Leider ist bislang außer kleineren Verbesserungen nichts passiert“, kritisiert Razavi. Da sich die finanziellen Voraussetzungen für die Sanierung der Landesstraßen deutlich verbessert haben, weil es der CDU mit dem Koalitionspartner und der Landesregierung in gemeinsamen Anstrengungen gelungen ist, weitere 66 Millionen Euro in der mittelfristigen Finanzplanung für den Straßenbau im Haushalt einzuplanen, „sind die Spielräume nun etwas größer. Diese zusätzlichen Mittel gilt es nun auszuschöpfen und möglichst effektiv einzusetzen. Davon müssen auch die Landesstraßen im Landkreis Göppingen profitieren. Es geht nicht alles auf einmal, das ist klar. Aber der Sanierungsstau muss Schritt für Schritt abgebaut werden. Dazu gehört auch die L 1214“, so Nicole Razavi MdL abschließend.
Termine