Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse Archiv
29.04.2013
CDU im Frühling
Landtagspräsident Guido Wolf zu Gast beim Jahresempfang des CDU Kreisverbands Göppingen.
weiter

Brauereiführung mit anschließender Bierprobe und Brauermenü. Anmeldung bei der CDU-Kreisgeschäftsstelle.
weiter

23.04.2013 | Stuttgarter Zeitung/Norbert J. Leven
Stuttgart 21 in Leinfelden-Echterdingen: Ein Fünkchen Hoffnung bleibt
Nicole Razavi, Peter Hauk, Thaddäus Kunzmann und OB Roland Klenk halten den Filderbahnhof plus für die bessere Variante.
weiter

22.04.2013 | Nadja Kienle/SWP
Nachwuchsquelle für Einsatzkräfte
31 Jugendfeuerwehren gibt es im Kreis. Zu ihrem 40-jährigen Bestehen hatte die Jugendfeuerwehr Eislingen nach dem Kreisjugendfeuerwehrtag zu einem Tag der offenen Tür ins Feuerwehrmagazin geladen.
weiter

Strobl: „Grün-Rote Schulden- und Umverteilungspolitik ist verantwortungslos“

Unternehmergespräch mit dem Bundestagskandidaten Hermann Färber
weiter

Verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Nicole Razavi MdL:
„Die schlechtere Lösung am Filderbahnhof wird dauerhaft auf die jetzige Landesregierung zurückfallen
weiter

Der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl kommt am Donnerstag nach Donzdorf, um sich mit Unternehmern aus dem Landkreis über ihre Erwartungen von der Politik auszutauschen.
weiter

Wochen der CDU des Kreisverbands Göppingen starten am 15. April. Nicole Razavi MdL: „Ihre Meinung ist uns wichtig“.

Abschlussveranstaltung „CDU im Frühling“ am 2. Mai 2013 in der WMF mit Landtagspräsident Guido Wolf MdL.
weiter

Brennpunkt Stuttgart 21. - Machen Sie sich Ihr eigenes Bild vom viel diskutierten Bahnprojekt Stuttgart–Ulm!
Anmeldung beim CDU Kreisverband Göppingen.
weiter

Unternehmergespräch mit Hermann Färber. Handwerk ist Rückgrat des Kreises.
„Wirtschaftspolitik macht man nicht mit Fensterreden bei Versammlungen der Kammern, sondern vor Ort, da wo der Mittelstand zuhause ist“, sagt Hermann Färber, Kandidat der CDU zur Bundestagswahl am 22. September. Seit Wochen reist Färber durch den Kreis und unterhält sich mit denjenigen, die unsere Region so stark machen. Dort wir er dafür geschätzt, Klartext zu reden.
weiter

Termine